„Digitales Lob wirkt noch nicht ganz wie echtes“, gibt Antje Boetius, die Direktorin des Alfred-Wegner-Instituts zu, als sie ihren Begrüßungsworten und dem Applaus zuhört. Sie ist beim ersten Helmholtz-Nachhaltigkeitsgipfel in Berlin-Buch per Videokonferenz zugeschaltet. Der Hörsaal ist gut gefüllt, zirka 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verfolgen ihre Botschaft. Boetius ist eine Vorkämpferin für den Schutz der Ozeane, sie spricht Land ein Land aus über den Klimawandel und seine Folgen – und macht Mut mit ihrer Botschaft: Noch können wir die Dinge ändern, aber wir müssen dieses Zeitfenster jetzt tatsächlich nutzen. Eine Videobotschaft statt echter Präsenz? Eigentlich ganz passend für die Nachhaltigkeitskonferenz der größten deutschen Forschungsorganisation, inRead More →

Fokus-Bild_BAIP

Bauwerkintegrierte Photovoltaik ist ein Baustein, um die Klimaziele zu erreichen Von Markus Sauerborn Bis 2050 muss der Gebäudebestand in Deutschland nahezu klimaneutral gestaltet sein, um die Klimaziele zu erreichen – ein ambitioniertes Ziel. Gerade in den Städten mit mehrgeschossiger Bauweise bieten Dachflächen allein nicht ausreichend Platz, um einen wesentlichen Anteil des Strombedarfs durch Photovoltaik zu decken. Hier kommt die bauwerkintegrierte Photovoltaik ins Spiel. Inzwischen gibt es eine große Bandbreite an Fassadenelementen, die photovoltaisch Strom erzeugen. Bislang werden solche gebäudeintegrierten PV-Module jedoch nur selten eingebaut. Die Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik (BAIP) am HZB will das ändern: Durch intensiven Austausch zwischen Bauherren, Architekten, Investoren, Planern, Herstellern, EntwicklernRead More →