.

.

Auch von schlechtem Wetter und der Corona-Pandemie haben sich mehr als 10.000 Menschen am Freitag nicht abhalten lassen, an der Berliner Klimademo teilzunehmen.  Die Fridays for Future hatten dazu aufgerufen und dafür Fahrradrouten sowie ein Bühnenprogramm am Brandenburger Tor organisiert. Und zwar mit vorbildlichem Hygienekonzept, Abstand und Masken – und trotzdem guter Laune. Aus dem HZB waren einige Kolleginnen und Kollegen mit dabei und berichten, was sie bewegt hat*. “Trotz Regen und anderer Verpflichtungen war es mir wichtiger ein Zeichen für die existenzielle Bedeutung der Klimakrise zu setzen”, sagt Jens Niederhausen. Und Franziska Buchner meint: “Ich habe das Gefühl, dass es immer noch nicht beiRead More →

Trotz Corona brauchen wir einen systematischen Austausch in der Wissenschaft. Dafür müssen wir andere Wege gehen als bisher. Mittlerweile sind Online-Workshops und -Konferenzen für viele Forschende Normalität. Die Organisation ist jedoch immer noch eine Herausforderung. Wie lief eigentlich unsere erste mehrtägige Online-Konferenz ab? Ein Erfahrungsbericht. Zirka 500 Teilnehmer nahmen an der viertägigen „Virtual Chalcogenide PV Conference 2020“ teil. Damit meldeten sich doppelt so viele an, wie das Organisationskomitee eigentlich anvisiert hatte. Das Programm drehte sich um Chalkopyrit-Solarzellen. Es gab 60 Vortragende, zehn wissenschaftliche Programmteile, eine Panel-Diskussion, drei parallele Posterpräsentationen und eine E-Poster-Ausstellung. Wenn eine Absage auch eine Chance sein kann Das Programm konnte schnell aufRead More →

Viele Kolleg*innen arbeiten wieder vor Ort, andere weiterhin im Homeoffice. Diese verschiedenen Arbeitswelten werden uns auch in den nächsten Wochen begleiten. Deshalb stellen wir in lockerer Reihenfolge Mitarbeiter im Homeoffice und „Rückkehrer“ vor. Heute sprechen wir mit Michael Tovar, der am HZB-Standort in Wannsee ein großes Röntgenlabor betreut. Die Fragen stellte Sophie Spangenberger. Du bist für das Röntgenlabor am Standort Wannsee verantwortlich. Wie seid ihr mit dem Lockdown umgegangen?Unser Laborbetrieb ist am Experiment ausgerichtet und funktioniert natürlich nur mit Präsenz. Die Instrumente laufen im 365-7-24 Modus und kommen vielleicht nur mal vor Weihnachten in den Standby-modus. Mit dem Corona-Lockdown mussten wir das Labor nun vollständigRead More →